Monatlicher Archiv: März 2017

Glückse!

Vierblättriges Kleeblatt

Heute ist der fünfte Weltglückstag, von den Vereinten Nationen erfunden und seit 2013 am 20. März gefeiert. Glück ist seit einigen Jahren schwer in Mode. Wer es sucht, kann sich bei Amazon mit 6668 Büchern helfen lassen. Bei Google gibt es 93 Millionen Glückstreffer und mehr als 62.000 Treffer zur Glücksforschung. Was in der Psychologie […]

Frauen um die fünfzig: Warten auf den Tod

Michelle Obama

Heute ist Internationaler Frauentag und wie in jedem Jahr gibt es betroffene Reden, aufrüttelnde Resolutionen und rote Nelken. Ich meide derlei feministische Folklore und stelle mich ähnlich mausetot wie an Weiberfastnacht. Es wird viel Kluges gesprochen und gefordert, was Politik und Gesellschaft alles tun sollten für mehr Gleichstellung. Würde ich an die Macht von Resolutionen […]

Underberg? Echt jetzt?

Underberg-Spieldose

Die meisten Menschen haben nicht nur Träume, sondern auch Traumen. Oft aus der Kindheit. Ich auch. Viele Jahre habe ich mich für meinen Namen geschämt. Zumal ich nicht immer mit Barbara angesprochen wurde. Die erste Idee meiner Eltern war, mich Elke zu nennen. Die einzige Elke, die ich in meinem bisherigen Leben kennengelernt habe, war […]